Uns erreichen viele Nachrichten zu den Themen Bewerbung und Ausbildung zum Brandmeisteranwärter bei der Feuerwehr Hürth. Hierzu haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst. 

Welchen Aufgabenbereich deckt der Beruf des Brandmeisters ab?

Brandmeister sind in Hürth im Feuerwehr- sowie Rettungsdienstwesen tätig.

Sie bekämpfen Brände, retten Menschen- und/oder Tierleben, leisten technische Hilfe bei Unglücksfällen und transportieren Verletzte oder Kranke. Ihre Verwendung erfolgt derzeit im 24-Stunden Dienst; je nach Einteilung, auf der Haupt- oder einer der Nebenwachen im Stadtgebiet.

Ist dieser Beruf richtig für mich?

Um Ihnen hierauf eine richtungsweisende Antwort geben zu können, haben wir einige der häufigsten Fragen zusammengestellt. Je öfter Sie eine Frage mit "ja" beantworten, umso mehr könnte der Beruf der Brandmeisterin oder des Brandmeisters zu Ihnen passen.

    • Die Sicherheit meiner Mitmenschen ist mir sehr wichtig.
    • Handwerkliche Tätigkeiten gefallen mir.
    • Körperlich bin ich fit und ich mag Tätigkeiten im Freien.
    • Die Verwendung im Schichtdienst stellt für mich kein Problem dar.
    • Teamwork liegt mir am Herzen.

Dauer des Vorbereitungsdienstes

Der Vorbereitungsdienst (Ausbildung zur Brandmeisterin / zum Brandmeister) dauert 18 Monate.

Welche Voraussetzungen gibt es für den Beruf als Brandmeister?

    • Mindestens Hauptschulabschluss
    • Eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigente Gesellenprüfung bzw. Berufsausbildung oder einen geeigneten anerkannten Bildungsabschluss
    • Führungszeugnis ohne Eintragung
    • Erfüllen der sonstigen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis (u.a. die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU)
    • Fahrererlaubnis der Klasse 3 bzw. "B" (Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen)
    • Körpergröße von mindestens 1,60 m
    • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst sowie sportliche Leistungsbereitschaft und Höhensicherheit
    • Teilnahme an einem Einstellungstest
    • Höchstaltersgrenze für die Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf ist 40 Jahre und 6 Monate

Welche Anforderungen werden an die Bewerberin/an den Bewerber beim Sporttest gestellt?

400 Meter Lauf

Sie müssen innerhalb von 1,25 Minuten eine Strecke von 400 Meter absolvieren.

3.000 Meter Lauf

Sie müssen innerhalb von 15 Minuten eine Strecke von 3.000 Meter absolvieren.

Liegestütze

Es werden mindestens 15 Liegestütze am Stück gefordert.

Beugehang

Mit beiden Händen schulterbreit im Kammgriff an der Klimmzugstange. Das Kinn befindet sich dabei über der Stange. Mindestens 45 Sekunden im Beugehang verharren.

 

CKCU-Test

Mit gestreckten Armen in der Liegestützhaltung. Die Hände sind dabei in etwa schulterbreit am Boden, die Beine sind geschlossen, der Körper angespannt. Dann wird abwechselnd mit den Händen innerhalb von 15 Sekunden übergegriffen. Die Fingerspitzen berühren jeweils den Boden hinter den seitlichen Markierungen. Mindestens 23 Wiederholungen müssen absolviert werden.

Seitlicher Medizinballwurf

Der Medizinball wird beihändig gegriffen und mit gestreckten Armen aus der seitwärts Drehung heraus geworfen. Dabei müssen mindestens 7,50 Meter erreicht werden.

Wechselsprünge

Mit beiden Beinen wird seitlich eine Stange innerhalb von 30 Sekunden übersprungen. Dabei müssen insgesamt 42 Sprünge absolviert werden.

Gleichgewichtstest (z.B. DFFA)

Sie beginnen vor einem flachen Kasten, besteigen einen Schwebebalken und steigen im Verlauf über einen Medizinball. Dann nehmen Sie einen Sandsack auf und transportieren diesen mit einer Hand zum Anfang des Balkens. Danach drehen Sie sich und gehen mit dem Sandsack in der anderen Hand zurück zur Ausgangsposition. Dort wird der Sandsack dann abgelegt. Für diese Übung haben Sie maximal 50 Sekunden Zeit.

 

Kasten-Bumerang- bzw. Zirkel-Test

Sie starten mit einer Rolle vorwärts über eine Matte, umlaufen einen Medizinball im rechten Winkel zum ersten Kastenteil, überspringen dieses Kastenteil und kriechen dann durch dieses durch. Im Anschluss umlaufen Sie im rechten Winkel den Medizinball, überspringen und durchkriechen danach das 2. und 3. Kastenteil. Für diese Übung haben Sie maximal 19 Sekunden Zeit.

200 Meter Schwimmen - (Brust/Rücken)

Sie schwimmen insgesamt eine Strecke von 200 Meter. Davon schwimmen Sie 100 Meter in Bauchlage und 100 Meter in Rückenlage (Brustbeinschlag ohne die Arme einzusetzen). Die haben für 200 Meter maximal 10 Minuten Zeit.

200 Meter Schwimmen - Freistil

Sie haben für 200 Meter maximal 6 Minuten Zeit.

Streckentauchen

Sie tauchen ohne Hilfsmittel (wie Schwimmbrille, Taucherbrille, Flossen, Schnorchel u.ä.) eine Strecke von mindestens 15 Metern.

 

Drehleitersteigen

Vollständige Besteigung (mit Sicherung) einer ausgefahrenen Drehleiter (Höhe ca. 30 Meter).

Personenrettung

Sie greifen eine Dummy-Puppe an den Schulterriemen und schleifen diese mit angehobenen Oberkörper innerhalb einer bestimmten Zeit über eine vorgegebene Strecke.
 
 

 

Ihre schriftliche Bewerbung

Bitte richten Sie keine Bewerbung per E-Mail an uns! Nutzen Sie hierfür folgende postalische Anschrift der Stadt Hürth:

Stadtverwaltung Hürth
Personalamt
Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth

Aktuelle Stellenausschreibungen

Durch das Personalamt der Stadt Hürth werden regelmäßig Stellen im Bereich Brandschutz und Rettungsdienst ausgeschrieben.

Auf der Webseite der Stadt Hürth finden Sie weitere Informationen sowie aktuelle Stellenangebote.

Sie haben weitere Fragen?

Gerne können Sie uns eine Nachricht unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Oder Sie nutzen das Kontaktformular auf unserer Homepage.

Zum Seitenanfang