Uns erreichen viele Nachrichten zu den Themen Bewerbung und Ausbildung zum Brandmeisteranwärter bei der Feuerwehr Hürth. Hierzu haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst. 

Welchen Aufgabenbereich deckt der Beruf des Brandmeisters ab?

Brandmeister sind in Hürth im Feuerwehr- sowie Rettungsdienstwesen tätig.

Sie bekämpfen Brände, retten Menschen- und/oder Tierleben, leisten technische Hilfe bei Unglücksfällen und transportieren Verletzte oder Kranke. Ihre Verwendung erfolgt derzeit im 24-Stunden Dienst; je nach Einteilung, auf der Haupt- oder einer der Nebenwachen im Stadtgebiet.

Ist dieser Beruf richtig für mich?

Um Ihnen hierauf eine richtungsweisende Antwort geben zu können, haben wir einige der häufigsten Fragen zusammengestellt. Je öfter Sie eine Frage mit "ja" beantworten, umso mehr könnte der Beruf der Brandmeisterin oder des Brandmeisters zu Ihnen passen.

    • Die Sicherheit meiner Mitmenschen ist mir sehr wichtig.
    • Handwerkliche Tätigkeiten gefallen mir.
    • Körperlich bin ich fit und ich mag Tätigkeiten im Freien.
    • Die Verwendung im Schichtdienst stellt für mich kein Problem dar.
    • Teamwork liegt mir am Herzen.

Dauer des Vorbereitungsdienstes

Der Vorbereitungsdienst (Ausbildung zur Brandmeisterin / zum Brandmeister) dauert 18 Monate.

Welche Voraussetzungen gibt es für den Beruf als Brandmeister?

    • Mindestens Hauptschulabschluss
    • Eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigente Gesellenprüfung bzw. Berufsausbildung oder einen geeigneten anerkannten Bildungsabschluss
    • Führungszeugnis ohne Eintragung
    • Erfüllen der sonstigen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis (u.a. die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU)
    • Fahrererlaubnis der Klasse 3 bzw. "B" (Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen)
    • Körpergröße von mindestens 1,60 m
    • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst sowie sportliche Leistungsbereitschaft und Höhensicherheit
    • Teilnahme an einem Einstellungstest
    • Höchstaltersgrenze für die Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf ist 40 Jahre und 6 Monate

Ihre schriftliche Bewerbung

Bitte richten Sie keine Bewerbung per E-Mail an uns! Nutzen Sie hierfür folgende postalische Anschrift der Stadt Hürth:

Stadtverwaltung Hürth
Personalamt
Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth

Aktuelle Stellenausschreibungen

Durch das Personalamt der Stadt Hürth werden regelmäßig Stellen im Bereich Brandschutz und Rettungsdienst ausgeschrieben.

Auf der Webseite der Stadt Hürth finden Sie weitere Informationen sowie aktuelle Stellenangebote.

Sie haben weitere Fragen?

Gerne können Sie uns eine Nachricht unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Oder Sie nutzen das Kontaktformular auf unserer Homepage.

Zum Seitenanfang