Schriftgröße: +

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Hürth-Gleuel

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Hürth-Gleuel

In Hürth-Gleuel kam es am heutigen Sonntagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Hierbei stießen zwei PKW zusammen. Aufgrund des Aufpralls wurden zwei der insgesamt drei Insassen im Fahrzeug eingeschlossen und schwer verletzt. Die Fahrerin konnte selbstständig den PKW verlassen und wurde durch den Aufprall ebenfalls verletzt. Der Fahrer des anderen Fahrzeuges wurde nicht verletzt.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde umgehend, in Absprache mit dem Rettungsdienst, die technische Rettung vorbereitet und eingeleitet. Hierzu wurde das Dach des Fahrzeuges abgetrennt, um so eine patientenorientierte Rettung durchführen zu können.

Alle Patientinnen wurden bodengebunden mit dem Rettungsdienst in umliegenden Krankenhäuser transportiert.

Nach den abschließenden Reinigungsarbeiten ist die L103 für den Verkehr wieder freigegeben.

Im Einsatz war die Hauptamtliche Wache mit dem Löschzug Gleuel, der Rettungsdienst der Stadt Hürth sowie der Stadt Frechen und der Stadt Kerpen.

Fundtier - Wir suchen die Besitzerin oder den Besi...
Einsatzreicher Freitag durch Tief "Wilma"
Zum Seitenanfang