Schriftgröße: +

Rauchmelder verhindern Zimmerbrand

Rauchmelder verhindern Zimmerbrand
Die Hauptamtliche Wache, sowie der Löschzug Hermülheim, wurden Montagnachmittag gegen 15:10 Uhr auf die Mühlenstraße nach Alt-Hürth alarmiert. 
Bewohner eines Mehrfamilienhauses hörten plötzlich die angeschlagenen Rauchmelder im Gebäude. 
Nach Eintreffen an der Einsatzstelle konnte im oberen Geschoss eine Verrauchung festgestellt werden. Grund hierfür war eine vergessene Pfanne mit Speiseöl auf einer eingeschalteten Herdplatte. 
Aufgrund der frühzeitigen Erkennung konnte ein Personen- sowie Gebäudeschaden verhindert werden. 
Der Einsatz dauerte ca. 40 Minuten. In dieser Zeit war die Mühlenstraße teilweise voll gesperrt. Im Einsatz waren rund 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Rettungsdienst der Stadt Hürth.
Aktuelle Stellenausschreibungen
Sirenenprobealarm am Samstag, 06. Januar 2018 um 1...
Zum Seitenanfang